hi, ich bin dein

mindful mate

#mymatmatters

Keiner der großen Hersteller produziert wirklich nachhaltige Yogamatten. Lediglich kleine Brands verwenden bzw. werben mit verschwindend geringen Recycling-Anteilen.

Die Matte mit dem bis dato höchsten Recyclinganteil auf dem Markt enthält immer noch 25% Neuplastik – ohne dies expilzit zu kommunizieren.

Auch reine Kork- und Naturkautschukmatten bergen ihre ökologischen Nachteile.

Deswegen wollen wir etwas anders machen ➜

#makeoldgold

Gemeinsam gegen die Plastikflut.

Unser Ansatz: 0 % Neuplastik, sondern der maximale Anteil an recyceltem Plastik. Wir sparen natürliche Ressourcen und produzieren energieeffizient.

Für den Grip verwenden wir den geringst möglichen Anteil an nachwachsendem Naturkautschuk. Und ganz aktuell sind wir dabei, den nachhaltigeren Anbau von Kautschuk voranzubringen.

#consciousforchange

Unsere Vision

Wir von yōyoka sind ein junges Hamburger Impact-Start up, das mit funktionalen und nachhaltigen Produktalternativen zukunftsfähigen Konsum ermöglichen möchte.

Wir leisten Aufklärung und fördern Initiativen, um unseren Planeten auch für die nächsten Generationen lebenswert zu erhalten.

Lasst uns zu einer conscious community wachsen und gemeinsam etwas verändern.

Gemeinsam für zukunftsfähigen Konsum

unsere ansätze

#zerowaste

#zerowaste

Unsere Produktion arbeitet umweltfreundlich mit Nachhaltigkeitszertifizierungen wie ISO 9001 und 14001. Zusätzlich wird ein Zero-Waste-Produktions...

Mehr lesen
#oceanlove

#oceanlove

Mit jedem verkauften Produkt unterstützen wir Initiativen, die zur Erhaltung unseres Planeten beitragen & Aufklärung leisten. Der Erwerb deines...

Mehr lesen
#makeoldgold

#makeoldgold

Wir wollen Plastikmüll recyceln und energieeffizient produzieren. Wir verzichten auf nicht-erneuerbare fossile Rohstoffen und finden es wichtig - ...

Mehr lesen

#forabetterfuture

Was bedeutet es eigentlich, ein Impact Business zu sein bzw. Social Responsiblity zu übernehmen?

wir erklären es dir gerne:)