Mit yoyoka wollen wir nachhaltiges, faires Wirtschaften fordern und fördern und orientieren uns an der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, den UN Leitprinzipien (Sustainable Development Goals – kurz SDGs) für Wirtschaft und Menschen- rechte sowie den ILO Arbeits- und Sozialstandards.

Wir vertreiben funktionale and nachhaltige Produktalternativen aus recycelten und nicht-primär Rohstoffen für den Yoga- and Sportbedarf und klären gleichzeitig auf und fördern Initiativen, die zur Erhaltung unseres Planeten beitragen.

Ökologische & soziale Nachhaltigkeit

Bei der Auswahl unserer Produktion legen wir großen Wert auf ökologische & soziale Nachhaltigkeit. Unser Produzent arbeitet umweltfreundlich: Die Produktionsstätte in Taiwan ist
ISO 14001 ISO 9001 zertifiziert und so Qualitätsmanagement – auch in Punkto fairen und chemisch unbedenklichen Arbeitsbedingungen – gesichert. Jede*r MitarbeiterIn erhält ein Buch zum Thema Kreislaufwirtschaft von Prof. Dr. Braungart. 

Faire Arbeitsbedingungen sind weiterhin mit Versicherungsschutz, Altersvorsorge, Gesundheitsversorgung und Weiterbildungen gewährleistet.
Dies wird entsprechend von der Produktion offengelegt. Genauer:

• Versicherung für jeden Mitarbeiter und deren Angehörige
• Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für jeden Mitarbeiter
• Zuschüsse für weiterführende Weiterbildungen
• Aktiver Wohlfahrtsausschuss / Gewerkschaft
• Altersvorsorge, Gesundheitsvorsorge, sowie Unterstützungen
für Hochzeit, Geburt und Krankheit

 

Außerdem verfolgt unser Produzent einen 
 Zero-Waste-Produktionsplan und recycelt dementsprechend Produktionsabfälle.
 

SDGs 'Produkt und Marke'

Die Abkopplung der Yogamattenproduktion von fossilen Rohstoffen durch Nutzung recycelten Plastikabfalls, Schonung nach- wachsender Rohstoffe and Wiederverwendung von Produktionsabfällen sowie Umwelt- Zertifizierungen in Hinblick auf die Produktion bis hin zu CO2-armen Versand. Wir richten unsere Geschäftstätigkeit damit an obigen SDGs aus.

 

SDGs 'Spenden und Initiativen'

Täglich gelangt Plastik in unsere Ozeane, zerstört Unterwasserwelten, lässt Tiere verenden, gelangt in die Nahrungskette. Parallel besteht in vielen Regionen der Erde kein Zugang zu sauberem Trinkwasser – dem Menschenrecht einer lebenswichtigen Grundversorgung.

Mit jedem verkauften Produkt unterstützen Initiativen, die zum Erhalt unseres Planetens beitragen und für Aufklärung sorgen. Damit tragen wir zum Erreichen obiger SDGs bei.

 

Ökologisch. Fair. Transparent.

Unsere Produktion arbeitet umweltfreundlich mit Nachhaltigkeitszertifizierungen wie ISO 9001 und ISO 14001 basierend auf einem Zero Waste Produktionsplan.